Mitarbeitererfahrungen

Jeder Gründer hat eine Vision: erfolgreich sein. Dieses Ziel ist in der Theorie ganz einfach: biete ein gutes Produkt oder Dienstleistung an, stell die Bedürfnisse des Kunden in den Mittelpunkt und sei immer flexibel. Das ist auch alles richtig. Diese Philosophie hat auch zahlreiche Firmen groß und reich gemacht. Man denke hier nur an die fast schon gnadenlose und legendäre Kundenfokussierung von Amazon oder Apple. Sie wären nie so groß geworden, wenn sie diese Grundprinzipien nicht verfolgt hätten.

Aber eine Sache wird dabei immer gerne vergessen: die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Denn gerade für mittelständische Firmen ist dieser Punkt von großer Bedeutung, um im Dschungel des Wettbewerbs zu bestehen und sich erfolgreich gegen die Konkurrenz zu behaupten. Dabei ist die Sache doch eigentlich auch ganz einfach: Vergiss nie die Mitarbeiter. Denn sie sind es, ohne die der Chef kein Geld verdienen kann. Gute Chefs wissen das und gehen auf ihre Mitarbeiter ein.

Nur motivierte Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter

Dabei ist eine gute Mitarbeitermotivation gar nicht mal so schwer. Man muss sie nur wie Menschen zu behandeln. Das bedeutet:

  • Sorge und Nöte ernst nehmen
  • Eine offene Feedback-Kultur pflegen
  • Immer fair sein

Eigentlich kann man eine erfolgreiche Mitarbeiterführung wie folgt zusammenfassen: „Behandle deine Mitarbeiter so, wie du selber behandelt werden willst.“ Denn wenn man dieses Prinzip befolgt, hat man den Löwenanteil schon hinter sich.

Mitarbeitererfahrungen

Doch was bedeutet eigentlich „Motivation“? Das Wort kommt vom lateinischen Wort „movere“ und bedeutet „bewegen“. Die Führungskraft will ihren Mitarbeiter dazu bewegen, dass dieser sich freiwillig für eine Handlungsalternative entscheidet, die sich zum Wohle des Unternehmens auswirkt.

Doch genug dieser wissenschaftlichen Erklärungen und Definitionen.  Es ist immer besser für ein Verständnis, wenn alle diese trockenen Formeln und Formulierungen mit Leben gefüllt werden. So wie mit dem Beispiel von Clean Garant.

Clean Garant: Erfahrungen mit Mitarbeitern

Clean Garant hat die Erfahrungen gemacht, dass zufriedene Mitarbeiter genauso wichtig sind wie zufriedene Kunden. Denn schließlich sind sie es, die die Gebäude reinigen, die Büros putzen, die Eingangshallen säubern, den Staub von den Bürotischen und Monitoren wischen, die Toiletten schrubben und auf den WCs Seife und Handtücher nachfüllen. Kurzum: Nur durch diese Tätigkeiten kann ein Unternehmen Geld verdienen.

Daher weiß Clean Garant aus Erfahrungen, dass die Mitarbeiter ernst genommen werden wollen und auch müssen. Es waren diese Gründe, weshalb das Berliner Familienunternehmen die kurzen Wege und die flachen Hierarchien beibehalten hat. Und das trotz eines Wachstums von 13 Mitarbeitern im Jahr der Gründung auf über 3.000 im Jahr 2020.

Zufriedene Mitarbeiter bedeuten mehr Umsatz

Mitarbeiter können jederzeit zu ihren Vorgesetzten gehen und die Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Sie können sagen, was man besser und effektiver machen kann; wie man Arbeitsprozesse weiter optimiert; oder wie man Mitarbeiter noch zufriedener machen kann. Denn eines weiß Clean Garant: Erfahrungen der Mitarbeiter zu nutzen fördert die Zufriedenheit und damit auch den Umsatz. Denn wenn Mitarbeiter glücklich sind, arbeiten sie lieber, besser und effektiver. Sie kündigen nicht so rasch und die Firma hat weniger Fluktuation. Das schlägt sich wieder positiv auf die Kundenzufriedenheit aus. Diesen Kreis kann Clean Garant aus eigenen Erfahrungen nur bestätigen.